CO2- Zäpfchen gegen Verstopfung

Die schnelle Hilfe, sanft und sicher, ohne Nebenwirkungen und ohne Gewöhnung:

„Ich kann, wann ich will!“
Mit diesem Slogan präsentiert sich das Abführzäpfchen Lecicarbon®
mit einer Fülle von Produktvorteilen als schonende Problemlösung bei einer Vielzahl Verstopfungsleiden.
Ob bei gelegentlicher oder chronischer Verstopfung, Verstopfung bei Handicap bzw. Verstopfung als Folge von chronischen Grunderkrankungen wie Diabetes, Multipler Sklerose, Morbus Parkinson oder Schlaganfall, Verstopfung als Nebenwirkung in der Schmerz- oder Krebstherapie, Lecicarbon® hilft - schnell, sanft und sicher!

Dabei stehen drei Produktleistungen im Vordergrund:
Lecicarbon® wirkt schnell, d. h. bereits nach 15-30 Minuten
Lecicarbon® ist frei von Nebenwirkungen
Lecicarbon® führt auch bei häufiger und lang andauernder Anwendung nicht zur Gewöhnung


Lecicarbon® für Selbsthilfegruppen:

Weitere Informationen finden Sie HIER.


Lecicarbon® in der Pflege:

Weitere Informationen finden Sie HIER.


Lecicarbon® in der Geburtsvorbereitung:

Weitere Informationen finden Sie HIER.


Lecicarbon® in der PTA Ausbildung:

Weitere Informationen finden Sie HIER.


DARMgesund Sommerausgabe 2017

Das Kundenmagazin zum Thema Darmgesundheit:
Darmgesund –PDF-Magazin zum Thema Darmgesundheit


PFLICHTANGABEN: Lecicarbon® E/K/S CO2-Laxans
Anwendungsgebiete: Zur kurzfristigen Anwendung bei verschiedenen Ursachen der Stuhlverstopfung, z. B. bei schlackenarmer Kost oder mangelnder Bewegung sowie bei Erkrankungen, die eine erleichterte Stuhlentleerung erfordern. Zur Darmentleerung bei diagnostischen oder therapeutischen Maßnahmen im Enddarmbereich. Kann auch zusätzlich angewendet werden, wenn vorher andere Abführmittel erfolglos genommen wurden. Enthält (3-sn-Phosphatidyl)cholin (Sojalecithin). Packungsbeilage beachten.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
athenstaedt, D-35088 Battenberg (Eder), CH-Brunnen